Frama Deutschland GmbH

Frama Philosophie

Wer Erfolg haben will, muss etwas dafür tun. Jeden Tag von neuem. Das tun wir seit 1970. Motiviert und engagiert. Mit einer Firmenphilosophie, die für unsere Vorwärtsstrategie und unsere Partnerschaften wegweisend ist.

Dynamisch
Frama hat sich mit innovativen Frankiersystemen einen Namen gemacht und ist vor allem durch das konsequente Umsetzen des modularen Systemkonzeptes zu einem Begriff geworden. Weltweit.

Innovativ
Seit 1970 hat sich Frama auf die Entwicklung und Herstellung von Postbearbeitungssystemen spezialisiert, wobei der Schwerpunkt auf Frankiermaschinen liegt. Aber auch elektronische und manuelle Brieföffner, Falzmaschinen,elektronische Portowaagen sowie Wertzeichenautomaten,Postschaltersysteme und Selbstbedienungs-Postsysteme gehören zum Produktportfolio. Sämtliche Produkte werden am Hauptsitz in Lauperswil (Schweiz) entwickelt und produziert.

International
Frama exportiert weltweit in über 60 Länder. Verkauf und Kundenservice erfolgt über eigene Tochtergesellschaften sowie über Exklusiv-Vertretungen. Exportanteil 95%, wobei die Marktanteile je nach Land zwischen 5% und 60% schwanken. Durch die ständig wachsende Nachfrage nach Frama-Produkten konnte die Produktion in den letzten zehn Jahren verdoppelt werden.

Hoher Qualitätsstandard
Bekannt ist die Frama Gruppe nicht nur für die hohe Qualität, sondern auch für Zuverlässigkeit, Leistung ihrer Produkte, den Vorsprung durch innovative Neuerungen sowie für das ausgezeichnete Preis/Leistungsverhältnis.

Herstellerkompetenz
Qualität verpflichtet. Deshalb werden nicht nur alle Produkte, sondern auch die meisten Teile sowie die benötigten Werkzeuge im eigenen Betrieb entwickelt und hergestellt. Das macht Frama flexibel für die Entwicklung von neuen Produkten und sichert eine langfristige Ersatzteilgarantie. Die Produktivität wird durch Anschaffung von modernsten, computergesteuerten Produktions- und Montageanlagen kontinuierlich gesteigert. Zunehmend sind auch die Investitionen in der internen Software-Programmierung sowie im Forschungs- und Entwicklungsbereich. Diese zukunftsorientierte Strategie sowie die 100%ige Selbständigkeit und eine gesunde finanzielle Basis bürgen für Kontinuität der Frama-Gruppe.