Briefporto 2022 - Neue Portotarife im Überblick

Deutsche Post AG erhöht Briefporto

   

Die Deutsche Post AG führt zum 01. Januar 2022 umfangreiche Änderungen der Posttarife im nationalen Bereich durch. Grund für die Preisanpassungen sind neben Kostensteigerungen durch höhere Lohn- und Transportkosten auch die in den vergangenen Monaten stark gestiegene Inflationsrate. Zudem haben Pandemie-bedingte Zusatzaufwendungen in den Betriebsstätten und in der Zustellung, die eine sichere Postversorgung für alle Kunden in Deutschland ermöglichen, die Deutsche Post mit erheblichen Kosten belastet.

Geplante Preise für nationale Produkte

Das Porto für Produkte wie z. B. Standard-, Kompakt-, Groß- oder auch Maxibrief wird um jeweils 5 Cent erhöht. Zudem wird es zu Änderungen bei Zusatzleistungen kommen, die Preise für Einschreiben sowie Einschreiben Einwurf werden um jeweils 0,15 € auf 2,65 € bzw. 2,35 € angepasst. Für Postkarten erhöht sich das Porto um 0,10 € von 0,60 € auf 0,70 €, Bücher- und Warensendungen werden um 0,05 € erhöht: für Bücher - und Warensendung 500 auf 1,95 € und für Bücher- und Warensendung 1000 auf 2,25 €.

Weitere Informationen zu den Portotarifen 2022 können Sie der Website der Deutschen Post AG >> entnehmen.


Damit Sie mit Ihrer Frankiermaschine ordnungsgemäß frankieren können, muss die jeweils aktuelle Produktpreisliste der Deutschen Post AG installiert sein. Ohne eine gültige und aktuelle Produktpreisliste der Deutschen Post AG kann Ihre Frankiermaschine nur noch bis zum Inkrafttreten der neuen Tarife genutzt werden. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Sollten Sie für Ihre Frankiermaschine den Dienstleistungsvertrag FramaCom Basic abgeschlossen haben, ist das Porto-Tarifupdate nicht im Vertrag enthalten und somit kostenpflichtig bestellbar. Sie werden diesbezüglich mit einem separaten Schreiben von uns informiert.

Nach der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, das Porto-Tarifupdate mittels einer Porto- oder Inspektionsladung an Ihrer Frankiermaschine durchzuführen. Bitte beachten Sie, dass die neue Produktpreisliste nicht vor der KW 50 zur Verfügung steht.


Sie haben für Ihre Frankiermaschine einen Frama Servicevertrag abgeschlossen? Dann ist das Porto-Tarifupdate Bestandteil Ihres Vertrages und somit kostenlos für Sie. Um sicherzugehen, dass Ihnen die aktuellen Portotarife der Deutschen Post AG zum 01.01.2022 zur Verfügung stehen, haben Sie die Möglichkeit, ab der KW 50 eine Inspektionsladung an Ihrer Frankiermaschine durchzuführen. Die neue Produktpreisliste wird automatisch gespeichert und ab dem 01.01.2022 ins System übernommen.