Datenschutzerklärung der Frama Deutschland GmbH

Hinweise zum Datenschutz

Stand: Februar 2022

Wir (Frama Deutschland GmbH) möchten Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten auf unseren Online-Angeboten informieren. Darunter fallen unsere Webseiten (www.frama.de; www.framashop.de) und unsere Social-Media-Profile bei Twitter, LinkedIn, Xing und YouTube („Online-Angebote“).

Weiterhin möchten wir Sie auch über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der geschäftlichen Kommunikation informieren.

A. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung, DS-GVO) für die Datenverarbeitung auf unseren Online-Angeboten ist:

Frama Deutschland GmbH
Christinenstraße 2
40880 Ratingen
Telefon: +49 2102 8927-0
Telefax: +49 2102 8927-27
E-Mail: info(at)frama.de

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
datenschutz(at)frama.de

B. Informatorischer Besuch unserer Webseiten

1. Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Aus technischen Gründen erheben wir jedoch automatisch Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Logfiles). Es handelt sich um folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Speicherung der IP-Adresse für die Dauer der Sitzung ist erforderlich, um Ihnen unsere Webseiten anzeigen zu können. Die Verarbeitung der übrigen Daten dient insbesondere der Gewährleistung der dauerhaften Funktionsfähigkeit sowie Sicherheit unserer Webseiten und informationstechnischen Systeme.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht darin, die genannten Zwecke zu erreichen.

Die Logfiles werden für die Dauer von 60 Tagen gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, sie müssen zur Nachverfolgung eines identifizierten Angriffs ausnahmsweise länger vorgehalten werden.

2. Verlinkungen zu Webseiten Dritter

Unsere Online-Angebote enthalten Links zu Webseiten Dritter. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die Betreiber dieser Webseiten.

3. Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

Außerdem setzen wir Cookies auf unseren Webseiten ein. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihren PC oder Ihr mobiles Endgerät heruntergeladen und gespeichert werden. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseiten bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite bzw. beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht.

Am 1. Dezember 2021 ist das Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) in Kraft getreten. Soweit dieses auf die von uns eingesetzten Cookies und vergleichbaren Technologien Anwendung findet, holen wir gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG Ihre ausdrückliche Einwilligung über unser Cookie-Banner ein oder es besteht eine technische Notwendigkeit gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG im Hinblick auf die Gewährleistung der dauerhaften Funktionsfähigkeit sowie Sicherheit unserer Webseiten und informationstechnischen Systeme. Sofern es sich um personenbezogene Daten handelt, stützen wir uns im Übrigen wie auch für weitergehende/nachfolgende Verarbeitungen auf Rechtsgrundlagen aus der DS-GVO, regelmäßig ebenfalls auf ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO sowie auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Grundsätzlich können die Sie Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Folgende Cookies benutzen wir:
 

 NameAnbieterZweckAblaufTyp
BenötigtTawkConnectionTimetawk.toVerwaltet die BesucherverbindungSessionHTML
 clickskeksclickskeksDieses Cookie speichert den Cookie-Zustimmungsstatus des Benutzers für die aktuelle Domain.1 JahrHTML
Statistik_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.SessionHTML
 _gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.SessionHTML
 _ga_P5FS5Y1F59GoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 JahreHTML
 _gat_UA-90741982-3Google Analytics Cookie UsageRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.SessionHTML
 YSCYoutubeDieses Cookie wird von YouTube gesetzt, um Aufrufe eingebetteter Videos zu verfolgen.    SessionHTML
 _gac_UA-90741982-3Google Analytics Cookie UsageDies ist ein von Google Analytics festgelegtes Cookie vom Typ Muster, bei dem das Musterelement im Namen die eindeutige Identitätsnummer des Kontos oder der Website enthält, auf die es sich bezieht. Es handelt sich um eine Variation des _gat-Cookies, mit dem die von Google auf Websites mit hohem Verkehrsaufkommen aufgezeichnete Datenmenge begrenzt wird.1 JahrHTML
 _gcl_awFrama Deutschland GmbHDieses Cookie wird gesetzt, wenn ein User über einen Klick auf eine Google Werbeanzeige auf die Website gelangt.1 JahrHTML
MarketingVISITOR_INFO1_LIVEYoutubeDieses Cookie wird von Youtube gesetzt, um die Benutzereinstellungen für in Websites eingebettete Youtube-Videos zu verfolgen. Es kann auch bestimmen, ob der Website-Besucher die neue oder alte Version der Youtube-Oberfläche verwendet.SessionHTML
 sstawk.toDient der Verwaltung von Besuchersitzungen.1 JahrHTML
 _gcl_auGoogleWird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen.SessionHTML

Einsatz von Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Wir nutzen die erstellten Auswertungen und Reports zur Analyse der Aktivitäten auf unseren Webseiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre ausdrückliche Einwilligung über unser Cookie-Banner (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link tools.google.com/dlpage/gaoptout verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren oder Google Analytics über den folgenden Link deaktivieren:

Google Analytics deaktivieren

Informationen zum Drittanbieter: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen:

www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz:www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung:www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Einsatz des  Google Tag Managers

Wir verwenden auf unserer Webseite den "Google Tag Manager", einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). Google Tag Manager ermöglicht uns Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Informationen zum Drittanbieter: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

    Datenschutzerklärung: policies.google.com/privacy

    FAQ Google Tag Manager: www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html

    Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

Einsatz von Google Ads

Der Websitebetreiber verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Ads ermöglicht es uns Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z. B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben. Durch die Einbindung des Conversion-Trackings von Google Ads haben wir außerdem die Möglichkeit nachzuvollziehen, welche Aktivitäten nach dem Klick auf die Anzeigen auf unserer Website durchgeführt werden. Beispielsweise kann hier das Absenden eines Kontaktformulars oder Produktkaufs gezählt werden. Das Conversion-Tracking ist durch einen Tracking-Tag per Google Tag Manager eingebunden und verwendet Cookies nur, wenn Sie sich auf unserer Website befinden. Es findet keine Übertragung von personenbezogenen Daten statt, nur eine statistische Auswertung über den Dienst Google Ads.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

C. Bestellung von Waren oder Dienstleistungen über unsere Webseite

Wenn Sie auf unserer Webseite Waren oder Dienstleistungen bestellen, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten, die Sie uns bei der Bestellung mitteilen. Es kann sich dabei um folgende Daten handeln:

  • Name
  • Postanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon- u. Faxnummer
  • Bankdaten (nur bei Bestellungen, abhängig von der Zahlungsart)

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt nur in dem Maß, wie es für die Vertragsdurchführung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, wenn Sie im eigenen Namen einen Vertrag mit uns schließen. Wenn Sie im Namen eines Unternehmens, eines Vereins oder einer sonstigen juristischen Person einen Vertrag mit uns schließen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt in diesem Fall darin, den jeweiligen Vertrag schließen und durchführen zu können.

Wir löschen ihre Daten nach Zweckentfall, also in der Regel nach Abwicklung des Vertrages. Bestimmte Daten speichern wir bis zum Ablauf gesetzlicher Verjährungsfristen (regelmäßig drei Jahre) und/oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, etwa aus der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch, (regelmäßig bis zu zehn Jahre).

D. Kundenkonto

Sie können ein Kundenkonto auf unseren Webseiten anlegen, um bestimmte Inhalte und Leistungen unserer Online-Angebote zu nutzen. Dabei erheben wir folgende Daten:

  • Firmenname
  • PLZ, Ort
  • Land
  • Telefonnummer
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Telefonnummer Besteller
  • E-Mail-Adresse

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt in diesem Fall darin, Ihnen die besonderen Inhalte und Leistungen zur Verfügung stellen zu können.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihr Kundenkonto zu kündigen. In diesem Fall werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, wir sind aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen zur Aufbewahrung (regelmäßig bis zu 10 Jahre) verpflichtet.

E. Datenverarbeitung im Rahmen von imnudoo
Wenn Sie unseren Online-Dienst imnudoo nutzen, müssen Sie ein Kundenkonto erstellen. Wir erheben hierbei folgende Daten:

  • Firmenname
  • PLZ, Ort
  • Land    
  • Telefonnummer
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Telefonnummer Besteller
  • E-Mail-Adresse

Da Sie in diesem Fall imnudoo als Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfe unseres Kunden (z.B. eines Unternehmens, Vereins oder einer sonstigen juristischen Personen) nutzen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt in diesem Fall darin, den jeweiligen Vertrag mit unserem Kunden schließen und durchführen zu können.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihr Kundenkonto zu kündigen. In diesem Fall werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, wir sind aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen zur Aufbewahrung (regelmäßig bis zu 10 Jahren) verpflichtet.

F. E-Mail-Newsletter

Sie können auf unserer Webseite einen E-Mail-Newsletter („Newsletter“) abonnieren. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter müssen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Zur Verifizierung Ihrer E-Mail-Adresse nutzen wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Sofern Sie dies bestätigen, speichern wir Ihre Daten so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient allein dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können.

Rechtsgrundlage ist Ihre ausdrücklich Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info(at)frama.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

G. Social Media Profile

Wir betreiben verschiedene Social-Media-Profile, um auf den jeweiligen Social-Media-Plattformen Informationen bereitzuhalten und um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Bitte beachten Sie, dass von dem jeweiligen Plattformbetreiber Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden können, in denen Ihr Nutzungsverhalten zu Marktforschungs- und Werbezwecken gespeichert wird. Diese Nutzungsprofile können auch geräteübergreifend erstellt werden. Die Plattformbetreiber werten diese Nutzungsprofile aus, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Von der Datenverarbeitung können auch Personen betroffen sein, die bei der jeweiligen Social-Media-Plattform nicht als Nutzer registriert sind. Die Daten werden von den Plattformbetreibern gegebenenfalls auch mit anderen Unternehmen geteilt und in Länder außerhalb der EU übertragen.

Wir erhalten von dem Plattformbetreiber Informationen, insbesondere statistische Auswertungen, über die Besuche unseres Social-Media-Profils. Dabei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch einer unserer Social-Media-Profile erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer vielfältigen Außendarstellung unseres Unternehmens und der Nutzung einer effektiven Informationsmöglichkeit zur Verbesserung unserer Außendarstellung sowie der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wenn Sie einem Plattformbetreiber eine Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO die Rechtsgrundlage.

Weitere Informationen über Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitungen auf Social-Media-Plattformen sowie zu Ihren Rechten gegenüber dem Plattformbetreiber finden Sie hier:

YouTube
Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Twitter
Anbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
Opt-Out: https://twitter.com/personalization

LinkedIn
Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Xing
Anbieter: New Work SE,  Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland
Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung 

H. Kontaktformular und Live-Chat

Kontaktformular

Sie können uns per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Webseite kontaktieren. Damit wir Ihre Anfrage beantworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen. Sie können uns auch weitere Kontaktinformationen freiwillig mitteilen (z.B. Ihre Telefonnummer, wenn Sie einen Rückruf wünschen).

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) und f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt in diesem Fall darin, Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten zu können.

Wir löschen ihre Daten nach Zweckentfall. Bestimmte Daten speichern wir bis zum Ablauf gesetzlicher Verjährungsfristen (regelmäßig drei Jahre) und/oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, etwa aus der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch, (regelmäßig bis zu zehn Jahre).

I. Datenverarbeitung im Rahmen der geschäftlichen Kommunikation

Wenn Sie mit uns im geschäftlichen Kontakt stehen, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten die wir von Ihnen und Ihren Mitarbeitern erhalten. Diese Daten können wir direkt von Ihnen erhalten oder beispielsweise Ihrer E-Mail-Signatur entnommen haben. Es kann sich dabei um folgende Daten handeln:

  • Name
  • E-Mail Adresse
  • Telefon- u. Faxnummer sowie
  • weitere Angaben der Signatur

Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt in diesem Fall darin, mit Ihnen zu dienstlichen/geschäftlichen Zwecken kommunizieren zu können.

Wir löschen ihre Daten nach Zweckentfall. Bestimmte Daten speichern wir bis zum Ablauf gesetzlicher Verjährungsfristen (regelmäßig drei Jahre) und/oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, etwa aus der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch, (regelmäßig bis zu zehn Jahre).

J. Kinder

Unsere Online-Angebote richten sich an Erwachsene. Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

K. An wen werden personenbezogene Daten übermittelt?

Grundsätzlich geben wir ohne Ihre Einwilligung keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Sofern wir im Rahmen der Verarbeitung Ihre Daten dennoch gegenüber Dritten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt auch dies ausschließlich auf Grundlage einer der genannten Rechtsgrundlagen. Wir übermitteln Daten z. B. an folgende Kategorien von Dritten:

  • Zahlungsdienstleister, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist.
  • Versanddienstleister, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist.
  • Öffentliche Stellen, wenn wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind.

Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitungen können wir ausgewählte externe Dienstleister einsetzen (z.B. Support-, Hosting- oder Analysedienstleister ). Diese Dienstleister haben sich im Rahmen eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DS-GVO) unter anderem zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen und angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Datensicherheit verpflichtet und handeln weisungsgebunden in unserem Auftrag.

L. Werden personenbezogene Daten in ein Drittland übermittelt?

Wir verarbeiten Ihre Daten grundsätzlich in der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Nur in Ausnahmefällen übermitteln wir Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittland“). Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in ein Drittland, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllt sind. Das bedeutet, dass die Verarbeitung Ihrer Daten dann nur auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission hinsichtlich des Datenschutzniveaus in dem jeweiligen Drittland oder besonderer Garantien erfolgtt

Diese hinreichenden Garantien gewährleisten wir durch den Abschluss von sogenannten „Standardvertragsklauseln“. Es handelt sich dabei um ein von der Europäischen Kommission anerkanntes Vertragswerk zum Datentransfer in Drittländer.

M. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) statt?

Nein, Sie werden keiner Entscheidung unterworfen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie auf ähnliche Weise erheblich beeinträchtigt, die ausschließlich auf einer automatisierten Datenverarbeitung beruht (Art. 22 DS-GVO).

N. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie uns gegenüber jederzeit unentgeltlich unter datenschutz(at)frama.de oder unter der Telefonnummer 02102 8927-0 geltend machen:

  • Wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit unentgeltlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihr Widerruf hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und auf die Rechtmäßigkeit solcher Verarbeitungen, für die eine andere Rechtsgrundlage besteht.
  • Sie können gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Sie können außerdem verlangen, dass wir Ihnen eine Kopie der von Ihnen gespeicherten Daten zur Verfügung stellen;
  • Sie können gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;
  • Sie können gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Sie können gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Sie können gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben und die wir gestützt auf Ihre Einwilligung oder zur Vertragsdurchführung verarbeiten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder im Rahmen des techisch machbaren die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen (Recht auf Datenportabilität);
  • Sie können sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.