Datenschutz in der Apotheke

E-Mail-Verschlüsselung ist Pflicht für eine rechtskonforme Kommunikation

   

Laut einer Studie von reddoxx zu E-Mail-Kommunikation aus 2020 verschlüsseln ein Großteil von 65% der Pharma- und Gesundheitsbranche Ihre E-Mail-Kommunikation nicht. Und das, obwohl eine ganz besondere Pflicht für eine sichere Kommunikation besteht, da es sich hierbei um Patientengeheimnisse und somit um besonders schützenswerte personenbezogene Daten handelt. Warum Sie mit einer einfachen E-Mail-Verschlüsselung nicht nur alle wichtigen Datenschutzgesetze, wie beispielsweise den Datenschutz von personenbezogenen Daten in Apotheken, erfüllen, sondern auch Ihren Arbeitsalltag erleichtern und Ihre Cybersicherheit erhöhen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Das Gesundheitswesen und der Datenschutz

Schon seit einigen Jahren entflammt immer wieder die Diskussion, inwiefern eine E-Mail-Kommunikation mit Kunden überhaupt erfolgen kann, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden. Immer wieder gibt es in diesem Zusammenhang fragwürdige Lösungen durch eine Einverständniserklärung und Aufklärung des Kunden/Patienten über die Unsicherheit der Zustellung, auf eine Verschlüsselung zu verzichten. Die Datenschutzbehörde in Hamburg hat diese Vorgehensweise erstmals in einem internen Vermerk gebilligt und fordert hier aber eine genaueste Dokumentation der Einwilligung und der Patientenaufklärung.  Alle anderen Landesbehörden haben sich zu dieser Entscheidung bisher nicht geäußert, hier wird nun erst einmal davon ausgegangen, dass auch hier der Art. 32 DSGVO angewandt werden muss, der von den Verantwortlichen den Einsatz von TOMs (Technisch organisatorischen Maßnahmen) fordert, um den Datenschutz einzuhalten. Darunter fällt auch die Anforderung eine Verschlüsselung in der E-Mail-Kommunikation einzusetzen, um die sensiblen personenbezogenen Daten der Patienten ausreichend zu schützen. Denn eines ist in dieser Diskussion allen Beteiligten klar: Eine normale E-Mail kann mitgelesen werden wie eine Postkarte und stellt keinen ausreichenden Schutz dar.

Umsetzung des Datenschutzes in Apotheken

Damit Sie in der Gesundheitsbranche auf der sicheren Seite sind und dem Datenschutz in Apotheken und Arztpraxen nachkommen, sollten Sie eine einfache und sichere E-Mail-Verschlüsselung wie RMail in Ihrem Unternehmen etablieren.

Unser langjähriger Kunde Herr Jonas Friedrichson, Eigentümer der Lamberti- & Linden-Apotheke in Mildstedt und Breklum, hat RMail seit einiger Zeit in seinen Apotheken etabliert und berichtet wie folgt über den Einsatz der Verschlüsselungs-Software:


„Wir nutzen RMail seit fast 2 Jahren zur Kommunikation mit Arztpraxen, Alten- & Pflegeheimen und manchmal auch mit Patienten. Vor allem Rückfragen zu Verordnungen, wie beispielsweise neuen Dosierungsangaben oder Medikamentenumstellungen, werden mit den jeweiligen Gesundheitseinrichtungen per verschlüsselter E-Mail abgesprochen. RMail legt für uns somit die Grundlage DSGVO-konform in der Gesundheitsbranche zu kommunizieren.“

  


Außerdem gibt Herr Friedrichson an, dass dem Thema Datenschutz in seiner Branche noch viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Vor allem da es sich hier um besonders sensible und schützenswerte Daten handelt. Seiner Meinung nach muss nicht nur eine E-Mail-Verschlüsselung in der Gesundheitsbranche zum Einsatz kommen, sondern eine regelmäßige Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter zum Thema Datenschutz und Datensicherheit erfolgen. Nur so kann verhindert werden, dass Datenpannen entstehen oder es zu Sicherheitsvorfällen z.B. durch Phishing kommt.

Die Zukunft des Datenschutzes in Apotheken & dem Gesundheitswesen

Noch dazu ist das Versenden von verschlüsselten E-Mails mehr als simpel. Nachdem die Installation des RMail-PlugIns erfolgt ist, wurde RMail in Ihr bestehendes E-Mail-Postfach integriert und ein zusätzliches Feld „Eingeschrieben Versenden“ findet sich nun in Ihrem E-Mail-Fenster wieder. Mit nur einem Klick verschlüsseln Sie einfach aus Ihrem bestehenden Postfach heraus und erhalten im Nachgang sogar dem patentierten Zustellnachweis, der den verschlüsselten Versand und die Zustellung und Öffnung der E-Mail belegt. Folglich halten Sie mit RMail nicht nur die gesetzlichen Vorschriften der DSGVO ein, sondern umgehen außerdem das Einholen und die Dokumentation von Einwilligungen, den zeitintensiven Postversand und die damit einhergehenden Portokosten. Natürlich beinhaltet RMail weitere clevere Funktionen wie der einfachen elektronischen Unterschrift, den Versand von großen Dateien bis zu 1 GB oder der Einmaltext-Funktion für vertrauliche Textpassagen.

Lassen Sie sich jetzt von uns zu Ihren individuellen Unternehmensbedürfnissen beraten und profitieren Sie von unserer bedienerfreundlichen und sicheren digitalen Lösung RMail.


     

Lernen Sie unsere digitalen Produkte unverbindlich kennen!

Sie haben Fragen und möchten unsere digitalen Produkte näher kennenlernen? Unsere IT-Account Manager senden Ihnen gerne unverbindlich nähere Informationen oder zeigen Ihnen in einer persönlichen Online-Präsentation die einfache Nutzung unserer Produkte.

Informationen anfordern       Termin vereinbaren


Lesen Sie mehr